Das steckt hinter deinem Durchfall und den Verstopfungen | Health Coach

Das steckt hinter deinem Durchfall und den Verstopfungen

 

Bei Durchfall oder Verstopfungen denkt man als erstes ans Essen. Welches Essen tut mir gut, welches nicht. Was kann ich essen oder was soll ich nehmen, damit es mir bald besser geht.

Doch häufig stehen auch emotionale Komponenten im Zusammenhang mit Verdauungsproblemen. 

Nein, warte, noch nicht wegklicken!

Ich weiss was du jetzt denkst. Ich war auch jedes Mal auf 180 wenn ein Arzt, statt mich zu untersuchen oder weitere Gesundheitsfragen zu stellen, mich kritisch/gelangweilt anschaute und fragte: «haben Sie Stress?»

Aber darum geht es nicht. Deine Beschwerden sind echt. Ich reduziere sie nicht auf Stress oder sonst irgendwas. Es geht viel mehr darum, «the bigger picture» vor Augen zu haben. Sich bewusst zu sein, wie alles miteinander verbunden ist.

Glaub mir, es hilft, auf mehreren Ebenen an den Beschwerden zu arbeiten. Ich versuche bei allem was ich habe – von Halsschmerzen über Schuppen bis hin zum Knirschen – das grosse ganze im Auge zu behalten.

Es ist ja nicht ein entweder oder, sonder eine Ergänzung, die mir schon so häufig half! So wie wenn du noch Vitamine nehmen würdest.

Lies dir den Abschnitt zu Durchfall oder Verstopfungen durch (das was auf dich zutrifft) und schau mal, ob dich etwas davon anspricht. Wenn ja, könnte es sich lohnen, dran zu arbeiten. Du wirst staunen, welchen positiven Effekt das auf deine Verdauung haben kann.

Es ist die perfekte Ergänzung zu den Ernährungstipps aus meinem kostenlosen Verdauungs-Guide. Falls du ihn noch nicht hast, lädst du ihn dir am besten gleich herunter!

 

Durchfall und was damit in Verbindung steht

  • Verwirfst du Dinge zu schnell, die dir nützen könnten?
  • Lässt du Gelegenheiten und Chancen verstreichen?
  • Fürchtest du dich davor, etwas nicht zu bekommen oder nicht genug zu sein, zu viel oder etwas schlecht zu tun?
  • Bist du übermässig kritisch gegenüber anderen oder dir selbst?
  • Hast du Mühe, Dingen einfach ihren Lauf zu lassen?
  • Hast du Existenzängste?
  • Versuchst du dich vergeblich an etwas festzuhalten?
  • Vermeidest du Situationen, in denen du von deinen Ängsten konfrontiert zu werden könntest?
  • Schätzt du dich selbst nicht genug und glaubst nicht, das zu verdienen, was gut für dich ist?

Das könnte dir helfen:

  • Prüfe deine Kritik kritisch
  • Versuche Dinge unvoreingenommen entgegenzutreten
  • Stell dich deinen Ängsten und wachse daran
  • Lass deine überhöhten Ansprüchen los
  • Lass den Dingen ihren Lauf. Geschehen lassen, was geschehen muss
  • Ehrlich sein nach aussen und bekennen unter welchem Druck du stehst
  • Lerne, auf das Ergebnis keinen Wert zu legen
  • Finde Klarheit und Struktur und lebe deinen eigenen Wesenskern

 

Wie du deine Verdauung wieder in den Griff bekommst

Verstopfungen im grösseren Kontext

  • Hälst du an Dingen fest?
  • Hast du Mühe alte (überkommene) Vorstellungen loszulassen?
  • Bist du sparsam und eher geizig?
  • Fühlst du dich verpflichtet Geld, Zeit oder irgendetwas von dir selbst hergeben zu müssen?
  • Tust du dich schwer im materiellen Bereich loszulassen?
  • Hast du Angst davor, dass du mittellos dastehen könntest?
  • Fällt es dir schwerfällt, Dinge wegzugeben, die du nicht mehr braucht und hebst sie für den unwahrscheinlichen Fall des Falles auf?
  • Bist du ein Perfektionist und willst auf keinen Fall etwas falsch machen?
  • Bist du sehr vorsichtig und nimmst dir alles zu Herzen?
  • Sagst oder tust du Dinge nicht, aus Angst zu missfallen oder etwas zu verlieren?
  • Bist du immer nett erteilst nie einen Zusammenschiss, auch wenn der andere es verdient hätte?
  • Klammerst du dich an der Vergangenheit fest?
  • Hast du mühe mit einer aktuellen Veränderung von Altem zu Neuem?

Das könnte dir helfen:

  • Beginne Grenzen zu ziehen
  • Lerne an verlässlichen Strukturen festzuhalten
  • Gesteht dir deine Mühe mit dem loslassen ein
  • Lerne den Strom des Lebens anzunehmen
  • Entwickle mehr Integrität, statt über andere zu tratschen
  • Verabschiede dich von überkommenen Vorstellungen, die dir heute nichts mehr bringen. Mach Platz für Neues
  • Sag und tue das, wozu du Lust hast
  • Lerne zu verstehen und anzuerkennen, dass alles im Leben vergänglich ist

Die symbolischen Zusammenhänge sind von Rüdiger Dahlke und Lise Bourbeau.

Hast du dich in einigen Punkten wiedererkannt? Schreib jetzt in den Kommentaren die Anzahl der Punkte, die bei dir zutreffen! Bin gespannt, wie es dir mit diesem Post ergeht.

damit hängt Durchfall und Verstopfung zusammen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Lade dir jetzt kostenlos mein persönliches Framework & PDF-Guide herunter und erhalte wöchentliche Inspiration und Angebote in deine Inbox.

So Schaffst du jedes Projekt

Wir sammeln, verwenden und verarbeiten deine Daten entsprechend unserer Datenschutzrichtlinien.

0 Shares
Pin
Share
Email
WhatsApp
%d bloggers like this: